An­for­de­rung an eine Prä­sen­ta­ti­on mit Hilfe elek­tro­ni­scher Medien

Prä­sen­ta­ti­ons­do­ku­ment

Deckblatt/Ti­tel­fo­lie

  • Überschrift / Thema
  • Autor(en)
  • Datum

Glie­de­rungs­fo­lie

  • nummerierte Gliederung
  • mind. 3 Gliederungspunkte

Folien

  • Foliennummer anzeigen
  • Gliederungspunkt als Überschrift
  • kurze, wenige Stichpunkte (Ausnahmen: Definitionen und Zitate)
  • Schriftgröße mind. 18 Punkt
  • nicht mehr als 3 Schriftarten/Schriftstile
  • Bilder (nicht zu klein) zur Illustration
  • große Kontraste
  • wenig Animation
  • keine ablenkenden oder wechselnden Hintergründe
  • Fazit/Zusammenfassung/Abschlussfolie

Quel­len­fo­lie

  • Printmedien mit Autor, Titel, Verlag, Erscheinungsjahr
  • Online-Quellen mit vollständiger URL (Adresse) und Datum   

Ab­schluss­fo­lie

  • Fazit/Zusammenfassung oder Dank oder Anregung zur Diskussion

Prä­sen­ta­ti­ons­vor­trag

Me­di­en­nut­zung

  • freies Sprechen oder gelegentliche Nutzung des Stichpunktzettels (nicht ablesen)
  • Bilder auf Folien besprechen
  • Zeigestock oder Laserpointer / Mauszeiger nutzen
  • Fachbegriffe erklären

Vor­trags­wei­se

  • Einleitung
  • Überleitungen
  • ruhige, lebendige, dem Zuhörer zugewendete Vortragsweise
  • deutliches, lautes, flüssiges Sprechen mit sauberer Aussprache
  • Blickkontakt mit dem Publikum
  • eingehen auf Nachfragen

Absprache zwischen Referent und Publikum

  • ob Fragen und Nachfragen während oder nach dem Vortrag zulassen sind