Geografie

Das Fach Geo­gra­phie ist breit gefächert. Besonders im heutigen Zeitalter der Technik legen wir Wert auf tra­di­tio­nel­le Ori­en­tie­rung auf der Erde - mit Karten, Him­mels­rich­tun­gen und dem Gradnetz. An­ge­fan­gen hat unser Fach an unserer Schule als Na­tur­wis­sen­schaft, nun sind wir als Ge­sell­schafts­wis­sen­schaft in den Fä­cher­ka­non in­te­griert.

Die ver­schie­de­nen Bereiche der Geo­gra­phie sind äußert viel­fäl­tig: von der phy­si­schen Geo­gra­phie über die Be­völ­ke­rungs- und Wirt­schafts­geo­gra­phie bis hin zur Erziehung zum Um­welt­schutz versuchen wir, den Schülern ver­schie­de­ne in­halt­li­che Bereiche unserer Erde in Zu­sam­men­hän­gen nä­her­zu­brin­gen.

Dif­fe­ren­zier­te Pro­blem­ana­ly­sen zu ver­schie­dens­ten Themen in den un­ter­schied­lichs­ten Räumen liegen uns besonders am Herzen, um ein Pro­blem­be­wusst­sein bei unseren Schülern zu ent­wi­ckeln. Wir freuen uns über tief­grün­di­ge Dis­kus­sio­nen zu globalen Problemen in der Oberstufe und über das Nach­den­ken über Menschen, denen es nicht so gut geht wie uns.

Nur wer die Welt versteht, kann sie auch verändern. Viel­leicht können wir einen kleinen Teil für die Ge­stal­tung einer ge­rech­te­ren und besseren Welt beitragen.

Besonders Frau Sta­del­ho­fer und Herr Umbreit be­rei­cher­ten den Geo­gra­phie­un­ter­richt, da sie als Experten äußerst an­schau­lich über Wüs­ten­re­gio­nen und die Arktis be­rich­te­ten. Nicht zu vergessen sind unsere Re­fe­ren­da­re, die den Un­ter­richt mit ihren kreativen Ideen wirklich be­rei­chern.

Viele ehemalige Schüler schreiben uns heute aus den ver­schie­dens­ten Regionen der Erde, in denen sie sich zum Teil über längere Zeiträume auf­ge­hal­ten und ihren Horizont erweitert haben. Vielen Dank für diese Rück­mel­dun­gen!

Unserem ehe­ma­li­gen Re­fe­ren­da­ren Tobias Nehrdich möchten wir für seine kreativen Ideen und sein En­ga­ge­ment auf diesem Wege noch einmal herzlich danken. Alles Gute für die Zukunft!

 

Diana Bieber

Fach­schafts­lei­ter