Zurück

Wo die Worte Bilder werden

  02.05.2019

Wo die Worte Bilder werden

„Thüringer Teenie TV“ lautet der Titel einer Nach­rich­ten­sen­dung, die von Schülern der Klasse 9d am 28.März 2019 in einem Workshop im „Wortreich“ in Bad Hersfeld auf­ge­nom­men wurde. Unter Anleitung zweier Mit­ar­bei­te­rin­nen des in­ter­ak­ti­ven Museums der deutschen Sprache entstand ein 15-minütiger Film, der von Carolin und Mara moderiert und in kleinen Gruppen an ver­schie­de­nen Schau­plät­zen im Museum gedreht wurde. Im Vorfeld er­ar­bei­te­ten die Schüler innerhalb der Rubriken Sport, Politik, Ge­sell­schaft sowie Klatsch und Tratsch ihre Ideen und ein ent­spre­chen­des Sto­ry­board. Mit Mikrofon und Kamera sowie ver­schie­de­nen Re­qui­si­ten gingen die Schüler an die Dreh­ar­bei­ten für einen jeweils drei­mi­nü­ti­gen Beitrag. Es ging um Artikel 13, Mo­ped­ver­bot für Min­der­jäh­ri­ge, Extreme Bobbycar Racing und die imaginäre Pro­mi­fa­mi­lie de Raasch. Während die einzelnen Schüler drehten, nahmen die beiden Mo­de­ra­to­rin­nen ihre Ansagen vor einem Blue­screen im Studio auf. Am Ende der Ver­an­stal­tung wurde die zu­sam­men­ge­füg­te Sendung allen Schülern gezeigt und auf elek­tro­ni­schem Weg zur Verfügung gestellt. Un­ver­kenn­bar ist dabei die Thüringer Herkunft der Dar­stel­ler, über­ra­schend das ein oder andere bislang un­ent­deck­te schau­spie­le­ri­sche und kreative Talent.

Uwe Bergner, Chris­tia­ne Walther

 

Zurück