Zurück

KGS er­folg­reich beim 4. Ge­schichts­wett­be­werb

  15.11.2018

Stolz auf ihre erbrachte Leistung war Johanna Wolff, als sie am 13.11.2018 im Thüringer Landtag auf einer Fest­ver­an­stal­tung für sich und stell­ver­tre­tend auch für Celine Bergmann, Käthe Jeron, Leonie Stie­be­ritz und Lucas Thiel eine tolle An­er­ken­nung über­reicht bekam. Mit einer the­ma­ti­schen Über­ar­bei­tung ihrer Se­mi­nar­fach­ar­beit „Der Friedhof als Lernort für De­mo­kra­tie und Men­schen­rech­te“ hatten sich die Schüler am 4. Ge­schichts­wett­be­werb des Thüringer Land­tags­prä­si­den­ten „1918 – endlich Frieden?“ beteiligt.

Sie er­reich­ten den zweiten Platz! Die Ehrung erfolgte durch die Vi­ze­prä­si­den­tin des Thüringer Landtages, Margit Jung, den Chef­re­dak­teur der Thüringer All­ge­mei­nen, Jan Hollitzer, sowie Dr. Andreas Jantowski, Direktor des das Thüringer Institut für Leh­rer­fort­bil­dung, Lehr­plan­ent­wick­lung und Medien (ThILLM). Letzterer hielt auch die Laudatio, in der die besondere Qualität der er­brach­ten Se­mi­nar­fach­leis­tung her­aus­ge­ho­ben wurde. Auch Schul­lei­te­rin Marion Kruspe ließ es sich nicht nehmen, der Würdigung ihrer Schüler bei­zu­woh­nen. Ein fei­er­li­cher Rahmen für her­aus­ra­gen­de Leis­tun­gen und eine tolle An­er­ken­nung dieser! Herz­li­chen Glück­wunsch!

Die Ge­win­ner­bei­trä­ge wurden neben einer Prä­mie­rung auch mit einem im Auftrag des Landtags her­ge­stell­ten Kurzfilm über ihre Projekte geehrt. Das Video zur Se­mi­nar­fach­ar­beit steht auf YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=wpIMt9Ibu-A). Wer sich für alle Sie­ger­bei­trä­ge in­ter­es­siert, findet dazu In­for­ma­tio­nen und einen Film auf der Homepage des Thüringer Landtages (https://www.thue­rin­ger-landtag.de). Hier erhält man auch die In­for­ma­tio­nen zur Aus­schrei­bung des neuen Ge­schichts­wett­be­werbs unter dem Thema „30 Jahre Fried­li­che Re­vo­lu­ti­on“ mit Ein­sen­de­schluss am 31. Mai 2019. Er richtet sich an alle Thüringer Schü­le­rin­nen und Schüler der Klas­sen­stu­fen 9 bis 12. Partner des Wett­be­werbs sind wiederum die Thüringer All­ge­mei­ne und das ThILLM.

 

Zurück