Zurück

Die ersten Tage in der neuen Schule

  28.09.2020

Am 31. August begann für 116 Schüler ein neuer Le­bens­ab­schnitt. Der Wechsel aus der Grund­schu­le in die wei­ter­füh­ren­de Schule ist für alle Be­tref­fen­den oftmals mit vielen Ängsten und Un­si­cher­hei­ten verbunden. Er­schwe­rend kommen in diesem Schuljahr noch besondere Be­din­gun­gen und Regeln aufgrund der Pandemie hinzu. Damit der Übertritt gelingt und die Schüler sicher in unserer Schule landen, hatte das Leh­rer­team 5 eine Vielzahl ge­mein­sa­mer Ak­ti­vi­tä­ten zum Ankommen in der neuen Schule vor­be­rei­tet. Neben zahl­rei­chen Kenn­lern­spie­len in den einzelnen Lern­grup­pen, galt es für die Schü­le­rin­nen und Schüler zunächst die Hy­gie­ne­vor­schrif­ten der KGS zu ver­in­ner­li­chen und alle wichtigen An­lauf­punk­te im Schul­ge­bäu­de ken­nen­zu­ler­nen. Die ersten Schultage wurden auch zur Er­ar­bei­tung von Ver­hal­tens­re­geln genutzt, erste Me­tho­den­trai­nings durch­ge­führt und der be­vor­ste­hen­de Un­ter­richt vor­be­rei­tet. Darüber hinaus wurde De­ko­ra­ti­on für die Klas­sen­räu­me gebastelt. Einige Gruppen besuchten bereits den Tierpark oder ließen sich von Herrn Tauscher in den Kosmos entführen. Trotz der be­son­de­ren Pan­de­mie­be­din­gun­gen war es ein ge­lun­ge­ner Start in eine spannende und lehreiche Zeit an unserer Schule. Alia Bauer be­rich­te­te: „Die ersten Tage waren sehr aufregend, neue Gesichter, neue Lehrer, neue Klasse und eine neue Schule. [...] Es hat viel Spaß gemacht und war sehr lustig.“

Das Leh­rer­team 5 wünscht allen Schü­le­rin­nen und Schülern unserer neuen 5. Klassen einen guten Start an der KGS Gotha.

Zurück